Wie man einen Esstisch aus recyceltem Holz macht (pt. 1 of 3)

Sie können Ihren eigenen traditionellen Holztisch mit Esszimmer gestalten Altholz und habe immer noch einen schönen Tisch. Im Gegensatz zu dem, was manche Leute denken, muss ein Tisch aus Altholz nicht so aussehen, als ob die Sonne gebleicht und die Seite einer Scheune ausgetrocknet wäre. Ebenso müssen Sie nicht besorgt sein, dass, weil Ihr Tisch aus altem Holz gebaut ist, er vom Alter her geschwächt und verzogen wird. Wenn Sie das richtige Holz wählen, können Sie einen schönen, geraden und starken Esstisch aus recyceltem Holz bauen. Befolgen Sie die folgenden einfachen Schritte, um loszulegen.

Schritt 1 - Wählen Sie den Tabellenstil, den Sie bevorzugen

Bevor Sie nach altem Holz für Ihren Tisch suchen, halten Sie inne und überlegen Sie, wie der Tisch aussehen soll. Willst du es mehr poliert und modern aussehen, oder rustikaler? Betrachten Sie andere Möbel in Ihrem Haus, die Ihr Tisch zusammenbringen muss. Wenn Sie ein fertiges Aussehen wünschen, wählen Sie altes Holz, das härter ist und gut endet, wie Eiche, Ahorn, etc. Für etwas rustikaleres, suchen Sie nach Holz mit einer raueren und unfertigeren Kante, die Sie aufräumen können, aber dennoch schauen lassen rustikal, wenn es fertig ist.

Schritt 2 - Beginnen Sie mit einem Rahmen

Das Erstellen eines Tabellenrahmens könnte der schwierigste Teil beim Erstellen einer Tabelle sein. Aber um einen schönen Tisch mit einem rustikalen Aussehen zu schaffen, müssen Sie den Rahmen nicht selbst bauen. Sie können fast immer einen guten Tischrahmen finden, der bereits aus altem Holz gebaut ist. Um einen guten Tischrahmen aus Altholz zu finden, versuchen Sie es mit einer Altholzressource wie der BMRA (Building Reuse Association). In der Regel werden sie Ihnen helfen, einen lokalen Händler zu finden, wo Sie zurückgewonnenes Holz oder Holzmöbel kaufen können. Wenn dies nicht Ihren benötigten Rahmen produziert, versuchen Sie, die Yard-Verkäufe abzuschließen, besonders in einigen Ihrer ländlichen Gemeinden.

Schritt 3 - Stärke und Haltbarkeit

Wenn Sie vorhaben, ein solides, schweres Stück Holz zu verwenden - wie einen großen Baumstamm, der zugeschnitten, getrimmt und bearbeitet werden kann, benötigen Sie eine Basis oder einen Rahmen, der ein höheres Gewicht aushält. Eine solche Tischplatte könnte so viel wie 200 Pfund wiegen. Wenn der schwerere Tisch Ihre Wahl ist, stellen Sie sicher, dass Sie einen Hartholzrahmen oder -fuß verwenden. Wenn Sie planen, Ihre Basis zu bauen, planen Sie, Hartholz zu verwenden. Bei einem örtlichen Holzlieferanten finden Sie fast immer Schnittholz aus Laubholz. Planen Sie auch Werkzeuge mit Hartholz, wie z. B. Klingen für Ihre Kreissäge, Jointer und Router.

Schritt 4 - Wählen Sie das richtige Holz

Um Ihren Tisch aus altem Holz zu bauen, sollten Sie sicher sein, das richtige Holz zu wählen, sowohl für Ihren Rahmen als auch für Ihre Tischplatte. Die Art des Holzes, das Sie wählen, bestimmt nicht nur die Haltbarkeit Ihres Tisches nach der Herstellung, sondern gibt Ihnen auch die Farbe, das Holzmaserungsprofil und die Sicherheit, dass der Tisch sich nicht verformt, wenn er älter wird.

Schau das Video: Der echte Tisch

Lassen Sie Ihren Kommentar