Wie man LED-Pool-Lichter anbringt

LED-Poolleuchten sind sehr attraktiv, wirtschaftlich und langlebig. Diese Leuchten werden ähnlich wie die normalen Poolleuchten installiert, indem sie an die Wände des Pools geschraubt werden. Die LED-Leuchten verbrauchen weniger Energie und können länger als die anderen Glühbirnen dauern. Die neuesten Modelle von LED-Poolleuchten verwenden niedrigere Spannung als die älteren Lampen, die sie sicherer und wirtschaftlicher machen. Die Lichter kommen in einer Vielzahl von Farben wie Rot, Grün, Blau etc., die das Auge der meisten Menschen auffallen. Die LED-Poolleuchten sind einfach zu installieren.

Hier sind die Schritte zu folgen, während der Installation der LED-Leuchten für Ihren Pool.

Schritt 1: Platzieren der Anschlussdose

Die Junction Box muss neun Zoll über dem maximalen Wasserstand des Pools und etwa 50 Zoll vom Rand des Pools entfernt platziert werden.

Schritt 2: Elektrisches Verbinden

Die elektrischen Verbindungen sollten geerdet werden, indem man den Erdungsanschluss verwendet, der AWG genannt wird, der sich hinter dem Pool befindet, um Stöße und Überspannungen zu vermeiden. Die Leuchte und alle Metallgegenstände innerhalb von 6 Fuß des Pools müssen elektrisch verbunden werden.

Schritt 3: Installieren der Unterwasserlichtlinse

Beim Installieren der Unterwasserlichtlinse müssen Sie sicherstellen, dass die Oberkante der Linse etwa 19 Zoll unter der Wasseroberfläche des Pools ist.

Schritt 4 Elektrische Anschlüsse

Sie müssen das Kabel durch einen Leiter führen, der zur Anschlussdose führt und eine Mindestkabellänge von vier Fuß an der Leuchte lassen, um das Licht zu umwickeln. Dieser Abstand ermöglicht die Wartung des Lichts, nachdem der Pool mit Wasser gefüllt wurde. Schneiden Sie die Länge des Kabels ab, das zur Anschlussdose führt, und lassen Sie dabei mindestens 6 Zoll vom Kabel frei. Entfernen Sie sechs Zoll des äußeren Kabelmantels, um die drei isolierten Kabel freizulegen. Dieser Vorgang muss sehr vorsichtig durchgeführt werden, da die Isolierung der Drähte nicht beschädigt werden sollte. Verbinden Sie die drei Drähte mit den jeweiligen Stromkreisdrähten, die in der Anschlussdose enthalten sind, und verschließen Sie die Anschlussdose.

Schritt 5 Testen

Setzen Sie die LED-Leuchten in die gewünschte Position und ziehen Sie den speziellen Bronzepilot an. Testen Sie die Verbindungen und prüfen Sie auf Überspannungen. Jetzt sind Ihre LED-Poolleuchten bereit, Ihren Pool zu erhellen.

Tipps und Hinweise

  • Sie sollten diese Lichter niemals länger als 15 Sekunden betreiben, es sei denn, Sie tauchen vollständig in das Wasser ein. Ohne vollständig eingetaucht zu werden, werden die Lichtkreise aufgeheizt und können zu einem Anstieg oder sogar zum Bruch der Linse führen. Solche Fehler können dazu führen, dass Installateure und Betreiber des Schwimmbeckens verletzt werden und das Eigentum beschädigt wird.
  • Sie können den Controller verwenden, um die Farben auf Normal oder Farbwechsel einzustellen.

Die LED-Poolleuchten machen den Pool sowohl schön als auch attraktiv. Die auffälligen Farben der Lichter machen den Pool in der Nacht attraktiv. Fast alle neuen Hotels und Resorts installieren die LED-Leuchten, um ihrem Swimmingpool einen glamourösen Look zu verleihen. Die Wartung und der Austausch der LED-Lampen ist einfach und muss von Zeit zu Zeit erfolgen. Die Lichter können auch mehrere Farben und Farbwechsel aufweisen, die eine einzigartige Schwimmumgebung bieten.

Schau das Video: Poolbeleuchtung an Stahlwandpool montieren

Lassen Sie Ihren Kommentar