Top 4 Fragen an grüne Energie Lieferanten zu stellen

Grüne Energieversorger stellen Sie die notwendige Energie zur Verfügung, um die elektronischen Geräte in Ihrem Haus zu heizen, zu kühlen und zu betreiben. Die Wahl eines zuverlässigen, kosteneffizienten grünen Energieversorgers erfordert, dass der Hausbesitzer darüber nachdenkt, wie die Energie erzeugt wird. Konsultieren Sie die gelben Seiten Ihres Telefonbuchs und erstellen Sie eine Liste der grünen Energieversorger in Ihrer Region. Sobald Sie eine Liste haben, bereiten Sie eine Liste von Fragen vor, die Sie jedem Lieferanten stellen können.

1 - Wie wird Ihre grüne Energie erzeugt?

Wie wird die zugeführte Energie erzeugt? Welche Form von Kraftstoff wird verwendet? Ist die Energie erneuerbar? Wie hoch sind die Emissionswerte? Ist die Energieerzeugung umweltfreundlich?

2 - Ist Ihr Unternehmen akkreditiert?

Ist Ihr Unternehmen ein akkreditierter Ökostromanbieter? Mit welcher Organisation ist Ihr Unternehmen akkreditiert? Welche Standards erfüllt Ihr Unternehmen? Wie lange ist Ihr Unternehmen akkreditiert?

3 - Was sind Ihre Preise pro Watt?

Wie hoch ist die Gebühr pro Watt für den vom Lieferanten bereitgestellten Strom? Ist der Preis festgelegt oder variiert er je nach Nachfrage? Ist die angegebene Rate eine durchschnittliche Rate pro Watt oder die tatsächliche Rate pro Watt geliefert?

4 - Was sind Ihre Vertragsbedingungen?

Gibt es spezielle Anforderungen für Verträge? Ist für die Vertragsbeendigung eine bestimmte Frist erforderlich? Gibt es eine vorzeitige Kündigungsgebühr? Wird der Vertrag automatisch verlängert? Gibt es Anreize für neue Kunden?

Schau das Video: Hol Dir Deine Macht zurück 2017 - offizieller Film

Lassen Sie Ihren Kommentar