Green Building Material 101: Was zu verwenden und wann

Das Konzept der Verwendung grünes Baumaterial Der Bau von Wohnungen und Gewerbebetrieben ist in aller Munde, seit Menschen erkannt haben, wie wichtig es ist, die Umwelt vor weiteren Schäden zu schützen. Dies ist zwar nur eine der verschiedenen Strategien für nachhaltiges Bauen, doch ist dies ein wesentlicher Teil, der eine umfassende Planung und Vorbereitung erfordert. Im Folgenden erfahren Sie mehr über umweltfreundliche Baumaterialien und was sie für uns und die Umwelt tun können.

Was sind grüne Baumaterialien?

Grüne Baumaterialien beziehen sich auf Werkzeuge, Geräte und Strukturkomponenten, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Sie gelten als umweltverträglicher als herkömmliche Materialien, die zu Energie- und Ressourcenverschwendung sowie Umweltverschmutzung beitragen.

Warum sollten Sie grüne Baumaterialien verwenden?

Die Verwendung von umweltfreundlichen Baumaterialien hat mehrere Vorteile. Für den Bewohner des Gebäudes oder des Besitzers kann er / sie die Kosten für Wartung, Ersatz und Raumkonfiguration reduzieren. Es gibt auch den Vorteil einer verbesserten Gesundheit, da Materialien, die aus natürlichen erneuerbaren Ressourcen hergestellt werden, nicht gesundheitsschädlich sind. Von diesen Materialien kann man eine bessere Raumluftqualität erwarten, so dass Asthma, Allergien und andere Atemprobleme weniger gefährdet sind. Für die Umwelt sorgen diese Materialien für eine effektive Energieeinsparung und -effizienz. Durch den Einsatz dieser Materialien wird weniger Energie verschwendet.

Woher weißt du, ob Baustoffe grün sind?

Wenn Sie mit grüner Architektur nicht vertraut sind, kann es ziemlich schwierig sein zu bestimmen, welche Materialien grün sind. Um das zu wissen, müssen Sie feststellen, ob das Produkt aus recyceltem Material besteht. Produkte, die recycelte Komponenten wie post-industriellen Inhalt enthalten, sollten bevorzugt werden. Suchen Sie nach Materialien, die aus natürlichen, reichlich vorhandenen und erneuerbaren Ressourcen wie zertifiziertem Holz geerntet wurden. Abgesehen von dem Material selbst sollte der Prozess, in dem die Ressource hergestellt wird, ressourceneffizient sein. Es hätte Methoden anwenden sollen, die den Energieverbrauch reduzieren, den Abfall minimieren und die Menge der in die Atmosphäre emittierten Treibhausgase verringern. Baustoffe, die lokal oder regional verfügbar sind, sollten ebenfalls bevorzugt werden. Beim Transport der Materialien zur Baustelle wird weniger Energie verschwendet. Wählen Sie Materialien aus, die geborgen, aufgearbeitet oder neu hergestellt wurden. Ein entsorgtes Material kann renoviert und restauriert werden, um als Bauwerkzeug für den Bau Ihrer Immobilie zu dienen. Schließlich, entscheiden Sie sich für Materialien, die recycelbar und für zukünftige Verwendung wiederverwendbar sind.

Wie finde ich grüne Baumaterialien?

Die Auswahl der Baustoffe erfolgt in drei Schritten: Recherche, Bewertung und Auswahl. In der Forschung sammeln Sie relevante Informationen über den Hersteller des Materials, einschließlich Sicherheitsdatenblätter (MSDS), Testergebnisse für Innenraumluftqualität (Indoor Air Quality, IAQ), Produktgarantien, Informationen zu recyceltem Inhalt und Umwelterklärungen. Weitere Forschung in Bezug auf Bauvorschriften, Umweltfragen im Bauwesen, in der Bauindustrie und so weiter. Sobald Sie alle notwendigen Informationen zur Hand haben, können Sie die Zertifizierungen jedes Produkts, nach dem Sie suchen, bewerten. Vergleichen Sie gründlich die Produkte Ihrer Wahl. Nutzen Sie den Ökobilanz-Prozess, um die Umweltfreundlichkeit eines bestimmten Materials zu bewerten. Nachdem Sie Ihre Optionen gründlich geprüft haben, ist es an der Zeit, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen, welche Materialien für den Bau Ihrer Immobilie verwendet werden sollen.

Schau das Video: Why Build Higher?

Lassen Sie Ihren Kommentar