Entwerfen eines grünen Badezimmers: 7 Optionen

Die Vorteile von a grünes Haus werden für viele Menschen immer attraktiver. Ein grünes Zuhause wird bis zu einem gewissen Grad nachhaltig und umweltfreundlich geführt. Dies kommt nicht nur unserer Umwelt zugute, indem sie dazu beiträgt, unsere natürlichen Ressourcen zu schonen und Abfall zu reduzieren, sondern auch unsere eigenen Taschen, da eine Reihe von Energieeinsparungen erzielt wird. Die meisten Zimmer im Haus können in Grün gehalten werden. Lassen Sie uns einige Ideen identifizieren, die Sie anwenden können, um ein grünes Badezimmer zu haben.

1. Wassersparfunktionen

Heutzutage gibt es die grünere Wahl, Wasserhähne und Duschköpfe zu haben, die wassersparende Eigenschaften einschließen. Es gibt auch Toilettenmodelle, die wassersparend sind, da Sie die Menge des Wassers wählen können, um entsprechend der Anforderung zu spülen. Diese sind nicht nur energieeffizient und sparsam, sie sparen auch viel Wasser.

2. Materialien der Schränke

Die meisten Badezimmer haben Schränke oder Lagereinheiten, in denen Sie verschiedene Hilfsmittel aufbewahren. Anstatt einen Plastikschrank zu kaufen, ist es am besten, sich für ein nachhaltigeres Material, wie recyceltes Holz oder Bambus, zu entscheiden.

3. Verwendung von recycelten Materialien

Heutzutage gibt es viele Optionen auf dem Markt, die Ihnen helfen können, Produkte aus recycelten Materialien zu wählen. Zahnbürstenhalter und Seifenschalen zum Beispiel können aus recycelten Materialien hergestellt werden. Die Arbeitsplatten könnten aus recyceltem Glas, auch bekannt als Vetrazzo, hergestellt werden. Sie können auch recycelte Feinsteinzeugfliesen installieren. Es gibt verschiedene Toilettenpapiermarken, die aus recycelten Materialien hergestellt werden.

4. Organische Materialien

Versuchen Sie, Handtücher aus Bio-Baumwolle zu wählen, die natürlich gefärbt sind. Eine weitere grüne Empfehlung ist, Duschvorhänge zu wählen, die aus Stoff oder Hanf statt aus PVC bestehen.

5. Malerei

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht giftige Farben verwenden, um die Wände des Badezimmers zu streichen.

6. Nacharbeiten einer alten Badewanne

Wenn Ihre Badewanne eher alt aussieht, gibt es Alternativen zum Wegwerfen. Zuallererst können Sie versuchen, es zu reinigen und zu desinfizieren. Versuchen Sie es mit einer Mischung aus Natron und Zitronensaft zu schrubben. Essig ist auch ein guter Reiniger. Zusätzlich zur Reinigung können Sie auch eine Nachlackierung in Erwägung ziehen, indem Sie einen Wannenbelag anbringen, der ihn wie neu aussehen lässt. Eine andere Möglichkeit ist es, es erneut zu lasieren.

7. Tägliche Maßnahmen

Abgesehen von den oben genannten grünen Empfehlungen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie gute Gewohnheiten haben. Sie sollten zum Beispiel kein Wasser unnötig laufen lassen. Oft spart eine Dusche mehr Wasser als ein Bad. Achten Sie darauf, dass Sie nicht tröpfelnde Wasserhähne oder undichte Rohre übersehen. Bedenken Sie, dass das Wasser, das Sie in Ihrem Badezimmer verwenden, irgendwann entsorgt wird. Daher ist es ratsam, dass Sie organische Bade- und Körperprodukte verwenden. Es ist auch wichtig zu versuchen, umweltfreundliche Reinigungsmittel zu kaufen und zu verwenden.

Das Badezimmer muss täglich gereinigt werden. Sie können es jedoch mit Haushaltsreinigern reinigen, anstatt handelsübliche Reinigungsmittel zu verwenden, die Chemikalien und andere umweltschädliche Komponenten enthalten. Es ist auch wichtig zu versuchen, Verbrauchsmaterialien so weit wie möglich zu eliminieren. Es ist besser, einen Lappen oder einen Schwamm zum Reinigen zu verwenden, als Papierhandtücher zu verwenden, wenn dies vermieden werden kann.

Schau das Video: IMPRESIONANTES TRENES EXTREMOS

Lassen Sie Ihren Kommentar