Was sind die Ursachen der Wasserverschmutzung?

Wasserverschmutzung hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Umwelt, die wiederum Tiere, Menschen und Pflanzen betrifft; das Ursachen der Wasserverschmutzung sind viele; Sowie über die Arten von Dingen, die in Bächen und Seen gesetzt werden, kann Wasserverschmutzung auch die Menge solcher Güter beinhalten. Zum Beispiel würde eine geringe Konzentration von Chemikalien, die in den Ozean gegossen werden, keine ernsthaften Auswirkungen haben, aber ein Tanker voll Öl kann sich sehr schnell auf die Wasserqualität auswirken.

Wasserverschmutzung beginnt oft nicht im Wasserlauf selbst. Die Ozeane zum Beispiel sind durch Flüsse verschmutzt, die Schadstoffe aus Gärten, Fabriken, Schiffen und verschmutztem Regenwasser transportieren. Chemikalien, die von Fabrikschornsteinen freigesetzt werden, sind tatsächlich eine der größten Ursachen für Wasserverschmutzung: Der Rauch wird in die Luft freigesetzt, die als Regen zur Erde fällt.

Ursachen der Wasserverschmutzung

Dies ist eine Liste einiger Ursachen der Wasserverschmutzung

  • Ableitung von Abwässern und Industrieabfällen in Oberflächenwasser anstelle von Schmutzwasser.
  • Verschüttetes aus Chemikalienbehältern oder Öltankern
  • Bodenabfluss von Pestiziden und industriellen landwirtschaftlichen Produkten
  • Abfall wie Milch, die Menschen verwendet, aber die Umwelt ernsthaft schädigen kann, wenn sie nicht richtig behandelt wird.
  • Abfälle, die normalerweise gut entsorgt werden, aber in zu großer Menge ausgeschleust wurden

Wie viel von der Substanz in eine Wassermenge gegeben wird, ist genauso wichtig wie die Art der Substanz.

Es gibt zwei Arten, in denen die Verschmutzung einen Wasserlauf erreichen kann: Die erste ist die Verschmutzung, die aus einer einzigen Quelle kommt, wie zum Beispiel ein Abflussrohr, das als Punktquellenverschmutzung bekannt ist. Rauch aus Fabriken, Ölverschmutzungen und Chemikalien, die in den Abfluss geschüttet werden, sind weitere Beispiele für die Verschmutzung durch Punktquellen. Die meisten Wasserverschmutzungen weisen eine Reihe von getrennten Quellen auf, die oft über ein großes Gebiet verstreut sind - dies wird als nicht punktuelle Quellenverschmutzung bezeichnet.

Arten der Wasserverschmutzung

Die Wasserverschmutzung betrifft verschiedene Wasserstraßen auf unterschiedliche Weise. Oberflächengewässer, wie zum Beispiel Seen, Ozeane und Flüsse, werden nicht leicht durch geringe Verschmutzungsmengen geschädigt, aber sie sind anfällig für Verschütten großer Mengen.

Grundwässer sind Gewässer, die tatsächlich unterirdisch verlaufen und sich durch Felsstrukturen bewegen und sich auch in Felsformationen, so genannte Grundwasserleiter, einlagern. Diese Aquifere versorgen Flüsse und bilden daher einen Großteil der Quelle des Trinkwassers der Erde. Grundwasser kann viel leichter verschmutzt werden, beispielsweise durch Abflüsse von Gärten und Regenwasser. Eine Studie von Iowa Wasser im Jahr 1996 festgestellt, dass mehr als 50 Prozent aller Grundwasser Grundwasserleiter des Landes durch Unkrautvernichter kontaminiert waren, und andere Studien haben gezeigt, dass etwa die Hälfte der Verschmutzung des Meeres ist das Ergebnis von Abwasser und Abwasser aus Städten gepumpt.

Biologische Verschmutzung

Eine der unerwartetsten Ursachen für Wasserverschmutzung sind "fremde Arten" oder Pflanzen und Tiere, die nicht im Boden vorkommen. Diese haben oft keine Fressfeinde und werden so wild, strippen den Boden von Nährstoffen und machen ihn anfälliger für Rückspülungen.

Schau das Video: Wasserherkunft und Wasserverschmutzung ☆ Mr. Wasser

Lassen Sie Ihren Kommentar