Fiberglas-Swimmingpool gegen konkreten Swimmingpool

EIN Schwimmbecken aus Fiberglas ist eine, in der die Schwimmbad-Schale aus Fiberglas anstelle des traditionellen Betons oder des Vinyls konstruiert wird. Fiberglas Schwimmbäder bieten mehrere Vorteile, darunter geringere Wartungs- und Reinigungskosten, Langlebigkeit und eine glatte Oberfläche. Im Folgenden sind einige der Vor- und Nachteile von Glasfaser-Schwimmbecken im Vergleich zu Beton.

Lebensdauer

Ein Fiberglas-Pool wird viel länger dauern als ein Betonbecken. Wenn Sie es ordnungsgemäß pflegen, müssen Sie es nie ersetzen. Ein richtig konstruierter Betonpool kann auch mehrere Jahrzehnte überdauern, ist jedoch anfällig für Probleme wie Risse. Ein Betonbecken muss auch alle paar Jahre repariert, geflickt, erneuert und verfugt werden.

Installationsverfahren

Ein Fiberglaspool wird in einer Fabrik in Übereinstimmung mit den von Ihnen angegebenen Spezifikationen hergestellt. Es wird dann zum Aufstellungsort transportiert und an Ort und Stelle gebracht. Die erforderlichen Rohrleitungen und Anschlüsse werden ebenfalls an dieser Stelle hergestellt. Dies macht den Installationsvorgang sehr schnell. Während eine Betonbeckeninstallation mehrere Wochen dauern kann, wird ein Glasfaserpool in einigen Tagen installiert. Weil es in einer Fabrik hergestellt wird, unterliegt ein Fiberglas-Pool strengeren Qualitätskontrollrichtlinien, so dass Sie von einem qualitativ hochwertigen Produkt überzeugt sind.

Erforderliche Wartung

Betonbecken erfordern regelmäßige Reinigung, Scheuern und Säurewäschen. Dies liegt daran, dass die poröse Oberfläche des Betons mehr Bakterien enthält. Auch die chemische Zusammensetzung des Betons begünstigt das Wachstum zusätzlicher Mikroorganismen. Im Gegensatz dazu ist ein Fiberglas-Pool viel einfacher sauber zu halten. Es ist chemisch inert und fördert nicht das Wachstum von schädlichen Mikroorganismen.

Oberflächentextur

Fiberglas-Pools haben eine glatte Oberfläche, die Ihre Füße und Haut schont. Es besteht keine Gefahr von Kratzern auf der Haut oder dem Hängenbleiben von Badeanzügen. Ein Betonbecken kann raue Kanten auf der Oberfläche haben, die Kerben und Kratzer auf der Haut verursachen können. Es erfordert auch eine regelmäßige Neulackierung und Nachbearbeitung, um die Oberflächenstruktur zu verbessern.

Voraussetzung für das Neuforchen

Ein Betonbecken muss alle paar Jahre erneuert, geflickt, verputzt und verfugt werden. Eine solche Wartung wird aufgrund der Abnutzung, der der Pool ausgesetzt ist, zu einer Anforderung. Fiberglas-Pools benötigen keine Oberflächenbehandlung oder Verputzen.

Kosten

Fiberglaspools sind teurer als Betonpools. Wenn Sie jedoch die Kosten für die Wartung und Reparatur eines Betonschwimmbeckens in Betracht ziehen, werden Sie feststellen, dass Sie langfristig Geld sparen können, wenn Sie ein Schwimmbecken aus Fiberglas kaufen.

Chemische Verwendung

Ein Betonschwimmbecken erfordert eine regelmäßige Behandlung mit Chemikalien. Dies soll das Wachstum von Algen und Bakterien reduzieren. Da ein Fiberglas-Pool gegenüber Mikroorganismen dieses Typs resistenter ist, besteht ein geringerer Bedarf an einer Behandlung mit Chemikalien. Das spart auf lange Sicht viel Geld. Es spart Ihnen auch Zeit. Wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder allergisch gegen Chlor sind, bietet ein Fiberglas Pool die ideale Lösung.

Wert

Ein Fiberglas-Pool erhöht den Wert Ihres Hauses. Es ist attraktiver für potenzielle Käufer wegen der geringen Wartung erforderlich.

Schau das Video: Die demografischen Entwicklungen im ländl. Raum - 28.02.2018 - 130. Plenarsitzung (Teil 2 von 2)

Lassen Sie Ihren Kommentar