Einfacher nageln: Tipps für die Zimmerei

Es ist eine bekannte Tatsache im Leben, dass die Verwendung eines Hammers und Nägels eine gefährliche Übung sein können, und auf jeder einzelnen Sitcom wissen Sie bereits, was passieren wird, wenn dieses Werkzeug erscheint. Sobald Sie einige grundlegende Tipps für die Zimmerei, wenn es um einen Hammer und Nägel geht, können Sie Ihre DIY-Projekte einfacher und sicherer machen.

Meister des Hammers

Selbst die professionellsten Zimmerleute tragen ein einfaches Werkzeug dabei: einen Hammer. Es ist eines der grundlegendsten Werkzeuge, und deshalb denken so viele Leute, dass es einfach zu benutzen ist. Aber Sie sollten nicht einfach einen Hammer aufheben und anfangen zu schwingen.

Fassen Sie den Griff fest - nicht fest. Halte den Hammer nicht im Todesgriff. Sie wollen einen guten festen Halt, aber einen, der nicht zu eng oder zu locker ist. Ihre Muskeln sollten sich durch Ihren Griff nicht zu sehr angespannt fühlen, und der Griff des Hammers sollte sich in Ihrer Hand nicht wackelig anfühlen.

Achten Sie beim Hammer auf Ihre Form. Egal, woran Sie gerade arbeiten, das Ende des Griffs sollte immer auf Ihre Hüften zeigen. Dies wird Ihre Nägel gerade halten, während Sie sie hämmern. Schwinge von deinem Ellbogen, nicht von deinem Handgelenk, um die Kontrolle über den Hammer zu behalten. Denken Sie daran, dass Sie nicht mächtig sein müssen, um zu hämmern. Lass dein Werkzeug die Arbeit machen. Hämmer sind aus einem bestimmten Grund schwer gebaut. Konzentrieren Sie sich auf eine starke, stetige Bewegung, und das Gewicht des Hammers liefert die Kraft, die Sie benötigen, um den Nagel anzutreiben.

Machen Sie die Oberfläche Ihres Hammers rauer. So seltsam es klingen mag, du willst eigentlich keinen schönen, weichen Hammerhead. Sie möchten, dass es etwas grob und grob ist, damit es während der Arbeit nicht von den Nägeln rutscht. Verwenden Sie gewöhnliches Sandpapier, um das Metall des Hammers abzutragen, bis Sie ein schönes, raues Finish haben.

Richtungen ändern Haben Sie ein hartnäckiges Stück Holz? Versuche, deinen Nagel in einem Winkel einzuhämmern, um eine stärkere Verbindung zwischen zwei Teilen herzustellen.

Arbeiten mit Nägeln

Der Hammer ist nur ein Teil der Gleichung, denn was nützt ein Hammer ohne seinen Nagel? So verwenden Sie Nägel wie ein Profi für schön abgeschlossene Projekte.

Pass auf deine Finger auf. Anstatt einen Nagel mit Ihren zarten Fingern zu halten, halten Sie ihn mit einer Wäscheklammer fest. Hölzerne Wäscheklammern absorbieren die Kraft des Hammers sicherer als Ihre Finger und halten den Nagel während der Arbeit fest. Sie können auch einen normalen Haarkamm verwenden, um den Nagel an Ort und Stelle zu halten. Setzen Sie die Spitze des Nagels zwischen die Zähne des Kamms. Dies bringt Ihre Hände aus dem Weg und hält den Nagel auch gestützt.

Deinen Nagel vorbehandeln. Arbeiten mit altem Holz? Sprödes Holz kann sich sogar mit einer großen Hammertechnik teilen. Vermeiden Sie dies, indem Sie den Nagel mit Bienenwachs bedecken, bevor Sie ihn einschlagen. Wenn Sie mit einem besonders harten Stück Holz oder einem harten Nagel arbeiten, der nicht gehämmert werden soll, reiben Sie den Nagel mit einem Stück Seife, um Schmierung zu erzeugen. Wo immer Sie können, vermeiden Sie es, Nägel durch merklich knorriges Holz zu hämmern. Dieses Holz ist unregelmäßig und kann zu krummen Nägeln führen, ganz zu schweigen vom Holzspalten.

Stumpf den Nagel. Nägel mit scharfen Spitzen können gefährlich sein und Schäden an Ihrem Holz verursachen. Machen Sie die Nägel einfacher zu benutzen, indem Sie diese Punkte zuerst mattieren. Tippe einfach mit dem Hammer auf die Nagelspitzen, um sie etwas stumpf zu machen. Dies wird dazu beitragen, Risse und Risse im Holz zu verhindern.

Mach es einfacher. Sie können einen Teil der Arbeit tun, Nägel durch Vorbohren von Nägeln zu hämmern. Verwenden Sie einen Bohrer mit einem Bohrer, der nur ein bisschen kleiner ist als der Nagel, den Sie verwenden werden, und bohren Sie ein Vorbohrloch genau dort, wo sich der Nagel befindet. Dies wird eine schöne Rille schaffen, um den Nagel zu halten und einige der Arbeitsschritte zu beseitigen.

Vergiss deine Accessoires nicht. Wenn Sie viel hämmern, ziehen Sie eine Segeltuchnagelschürze auf. Dies hält Ihre Nägel und machen sie leicht zu erreichen. Das Tragen einer Nagelschürze kann auch dabei helfen, verlorene Nägel zu vermeiden, weil es einfach ist, sie hier fallen zu lassen und sie sicher zu halten, während es auf dem Boden in Ihrer Nähe schnell zu Problemen führen kann.

Schau das Video: Schlitz- und Zapfenverbindungen: Der gestemmte Zapfen per Hand

Lassen Sie Ihren Kommentar