Wie man einen Adirondack Stuhl baut

Adirondack Stühle sind ein klassisches Stück Gartenmöbel. Benannt nach den Adirondack Mountains in New York, wo sie ursprünglich entworfen wurden, sind Adirondack Chairs aufgrund ihres entspannten, zurückhaltenden Designs perfekt für Outdoor-Unterhaltung geeignet. Sie können sie oft in der Nähe einer Feuerstelle oder auf einem Hinterhof finden.

In den Geschäften sind die Stühle in der Regel ziemlich teuer, aber lassen Sie sich nicht von der schlanken Optik und dem hohen Preis der Stühle einschüchtern. Wenn Sie einige Adirondack Stühle wollen, aber die Bank nicht brechen möchten, möchten Sie vielleicht dieses DIY versuchen. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Holz, ein paar Schrauben und Konzentration.

Schritt 1 - Wählen Sie Ihr Holz

Wählen Sie eine Holzart, die im Freien gut funktioniert und ziemlich leicht ist. Eine häufige Wahl ist Zeder in einer Größe von 2x6x8. Eine kostengünstigere Wahl ist Kiefer, aber versiegeln Sie sie, wenn Sie den Stuhl draußen halten wollen.

Schritt 2 - Bilden Sie den Rahmen

Um den Rahmen Ihres Stuhls zu beginnen, benötigen Sie vier Beine, die die gleiche Höhe haben, zwei Stücke, die diagonal zwischen den Vorder- und Hinterbeinen sitzen und ein Stück, das die Breite Ihres Stuhls bildet.

Schritt 3 - Entwerfen Sie die Diagonalen

Mit den Diagonalstücken rund um die Dielenenden für den klassischen adirondack-Look. Diese sitzen auf dem Boden und sehen wie schräge Beine aus, werden aber wirklich an den Hinterbeinen befestigt.

Schritt 4 - Fügen Sie einige Schrauben hinzu

Schrauben Sie die Vorderseite der Stuhlbeine an die Querstücke. Fügen Sie dann die abgerundeten diagonalen Stücke hinzu. Die Vorderseite der Diagonalstücke befindet sich oben an den Vorderbeinen und das abgerundete Ende der Diagonale befindet sich an der Unterseite der Hinterbeine.

Schritt 5 - Erstellen Sie Sitzlatten

Schneide Bretter in der gleichen Größe wie die Breite deines Stuhlrahmens. Diese werden Ihre Sitzlatten sein.

Schritt 6 - Machen Sie eine Lücke

Schneiden Sie mit einer Stichsäge eine halbmondförmige Kurve in eine der Sitzleisten in der Form, in der die Rückenlehne des Stuhls passen soll. Dann schneide eine andere Leiste, die wie ein Puzzle aussieht, mit einem Abstand von etwa 1 ¾ Zoll zwischen den beiden Teilen. Hier sitzt der Stuhlrücken.

Schritt 7 - Bebe die Lücke

Verwenden Sie eine Stichsäge, um die Kanten Ihres Schnitts in einem Winkel von etwa 10 Grad zu fasen, damit sich die Stuhllehne richtig zurücklehnt.

Schritt 8 - Kurve und Fase

Schneiden Sie die gleiche Kurve in zwei weitere Teile - eines, das die Breite einschließlich der Arme überspannt, und eines, das nur die Breite der Rückenlehne überspannt. Die Abschrägung an diesen Teilen sollte steiler sein (ca. 25 Grad). Diese bilden die Hosenträger, die verhindern, dass der Stuhl bricht, wenn Sie sich in den Sitz zurücklehnen.

Schritt 9 - Sicher es oben

Sobald Sie Ihre speziellen Schnitte in den zwei Sitzlatten und den Klammern gemacht haben, können Sie Bretter verschrauben, um den Sitz zu machen. Die speziell geschnittenen Bretter (Schritt 6) sollten die letzten zwei Latten sein.

Schritt 10 - Klammer den Rücken

Als nächstes schrauben Sie die untere Klammer zu den Hinterbeinen.

Schritt 11 - Befestigen Sie die Arme

Um das Ende von zwei Planken herum, um Arme für den Stuhl zu machen. Befestigen Sie sie mit Schrauben an den Vorderbeinen und der unteren Schiene.

Schritt 12 - Lege es zurück

Platziere 5 deiner Boards in dem ¾ Zoll Abstand, den du in den Sitzlatten gemacht hast. Fächere sie aus und entscheide, in welcher Form du den Stuhl stützen möchtest. Die meisten adirondack Stühle haben einen gebogenen Rücken. Mach deine gewünschten Schnitte. Schieben Sie die Bretter in die Lücke, die Sie auf den Sitzlatten gemacht haben.

Schritt 13 - Brace the Back

Befestigen Sie den Stuhl wieder an der kürzeren abgeschrägten Schiene sowie an der längeren, die Sie zuvor an den Hinterbeinen befestigt haben (Schritt 10).

Schritt 14 - Finishing Touch hinzufügen

Wenn Sie alle Teile gesichert haben, sollten Sie einen robusten Adirondack-Stuhl haben. Dann kannst du nach Herzenslust malen, färben oder versiegeln. Stellen Sie nur sicher, dass Ihre letzte Schicht wetterfest ist.

Schau das Video: #02 TARP SHELTER SETUP AUFBAU - Survival Bushcraft Basics - Tipps für Anfänger - Outdoor Ausrüstung

Lassen Sie Ihren Kommentar