6 Tools, um dein DIY-Spiel zu verbessern

Heimwerkerbedarf kann schnell summieren, wenn Sie ständig verschiedene Werkzeuge und Geräte kaufen müssen. Dies ist einer der üblichen Nachteile, die dazu führen, dass einige Dritte für das Projekt bezahlen. Aber es gibt einige Werkzeuge, die es wert sind, am Ende gekauft zu werden. In der Tat werden sie Ihnen helfen, von einem Anfänger DIYer zu einem fortgeschritteneren Niveau zu bewegen.

1. Elektrischer Farbspritzapparat

Um gleichmäßige Schichten effektiv zu lackieren, sollten Sie in eine elektrische Farbspritzanlage investieren. Die Spritzpistolen malen auf Ihr gewünschtes Projekt und minimieren Lackierungen und Unebenheiten. Es wird auch weniger Zeit benötigt, um mit anderen Methoden wie Pinsel oder Rolle zu malen. Während die Verwendung eines elektrischen Farbspritzgeräts einige Zeit in Anspruch nehmen kann, macht es Ihre Arbeit viel einfacher.

2. Gehrungssäge

Eine Gehrungssäge kann präzise Schnitte auf einer Vielzahl von Materialien durchführen, mit einer Klinge, die für verschiedene Materialien wie Aluminium oder Stahl ausgewechselt werden kann. Dieses gängige Werkzeug ist auch teurer, aber die Kosten sind es wert. Gehrungssägen können leicht an jeden Winkel angepasst und bei hohen Geschwindigkeiten gedreht werden. Einige Gehrungssägen sind mit einer Laserführung ausgestattet, um Ihre Schnitte noch präziser zu machen.

3. Schleifpapier

Dieses unterschätzte rohe Laken kann fast alles. Die meisten Leute wissen, dass Schleifpapier verwendet werden kann, um Holz für das Malen vorzubereiten und Farbläufe zu glätten. Was viele nicht wissen, ist, dass Schleifpapier auch Scheren schärfen oder Rost von Metall oder Pillen aus Stoff entfernen kann. Wenn Sie das Schleifpapier einen Schritt weiter bringen möchten, können Sie einen Schwingschleifer kaufen. Einige Orbitalschleifer haben Drucksensoren, so dass Sie nicht zu stark drücken und Ihr Projekt ruinieren.

4. Stichsäge

Wenn Sie jemals ein Stück gebogenes Holz auf einem dekorativen Gegenstand gesehen haben und sich gefragt haben, wie jemand das gemacht hat, ist die Antwort wahrscheinlich mit einem Puzzle. Eine Stichsäge ist ein Elektrowerkzeug, das schnell vor und zurück sägt und Ihrem Vorsprung folgt. Es kann gedreht und gedreht werden, je nachdem, welche Form Sie machen möchten. Die Klinge kann gegen Keramik, Fliesen oder Metall ausgetauscht werden und eignet sich somit für eine Vielzahl von Projekten.

5. Polyurethan-Kleber

Flexibel und langlebig, Polyurethan-Klebstoff ist ein gutes Werkzeug für Ihre DIY-Projekte zur Hand. Während gelber Klebstoff besonders für Holzprojekte gut ist, kann Polyurethan-Klebstoff fast alles verkleben, einschließlich Glas, Kunststoff, Holz oder Keramik. Es ist ideal für Projekte, bei denen Sie zwei verschiedene Materialien kombinieren möchten. Der Kleber wird so hergestellt, dass er sich nicht in Wasser ausdehnt oder auflöst und auch hohen Temperaturen standhält. Sie können Schuhe reparieren, die sich von ihrer Sohle gelöst haben, eine Kaffeetasse mit gebrochenem Griff oder ein abgebrochenes Stuhlbein.

6. Gebrauchsmesser

Mit einem einziehbaren Gebrauchsmesser gibt es eine endlose Menge an Anwendungen. Ein Universalmesser ist ideal für dickere Materialien. Es kann Trockenbau, Vinylbodenbelag, Kabelumhüllung, Gewebe, Aluminium und sogar Rasen schneiden. Die messerscharfe Klinge ist etwas anders als ein Messer, weil der Griff mehr Kontrolle über den Schnitt gibt. Fassen Sie das Universalmesser mit voller Faust, damit Sie mehr Kraft hinter das Werkzeug bringen können als mit einem anderen Messer oder einer anderen Schere.

Schau das Video: Windows 10 schneller machen (Tutorial) - 5 Tipps für ein schnelleres Windows

Lassen Sie Ihren Kommentar