So verwenden Sie eine Lötlampe

Durch das Löten können Sie zwei Metallsegmente zu einem Stück verbinden, indem Sie eine Fackel und ein weicheres Metall als Klebstoff verwenden. Bevor Sie ein Lötprojekt beginnen, ist es wichtig, einen gut belüfteten, sauberen Arbeitsplatz einzurichten. Die folgenden wichtigen Tipps helfen Ihnen, Ihr Lötprojekt erfolgreich zu gestalten.

Schritt 1 - Organisieren Sie einen sicheren Arbeitsraum

Legen Sie Ihre Fliese auf die Oberfläche Ihres Arbeitsbereichs. Lege deinen Feuerstein auf die Fliese. Lege deine Taschenlampe und Werkzeuge auf den Raum um die Fliese. Nehmen Sie alle Gegenstände, die brennbar sein könnten, aus dem Bereich, in dem Sie arbeiten. Wenn es nicht möglich ist, einen brennbaren Gegenstand zu entfernen, verwenden Sie einen Hitzeschild, um ihn vor der Hitze Ihres Lötbrenners zu schützen. Platzieren Sie Ihr Deckenlicht so, dass es über Ihren Arbeitsbereich scheint. Ziehen Sie Handschuhe, Schutzbrille und Schürze an.

Schritt 2 - Sand die Metallkanten

Verwenden Sie Ihr Sandpapier, um die Kanten der beiden Metalle zu glätten, die Sie gerne verbinden würden. Achten Sie darauf, die Kanten nicht übermäßig zu archivieren. Sie erhalten eine stärkere Bindung, wenn die Kanten der Metalle etwas rau sind. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass die beiden Kanten so eng wie möglich verbunden sind, so dass keine Lücken zwischen ihnen bestehen.

Schritt 3 - Reinigen Sie die Metalle

Reinige die zwei Metallteile, die du benutzt. Tauchen Sie sie vorsichtig in die saure Reinigungsflüssigkeit, um Verunreinigungen zu entfernen, die die Verbindung zwischen den beiden Metallteilen schwächen könnten.

Schritt 4 - Wenden Sie den Fluss an

Wenden Sie eine großzügige Menge Flussmittel auf das zu lötende Gelenk an. Stellen Sie sicher, dass das Flussmittel ausreichend auf den gesamten Klebebereich aufgetragen wird. Das Flussmittel wird den Lötfluss erhöhen und Oxidation von den Metallen entfernen.

Schritt 5 - Sichern Sie die Metallteile

Wenn nötig, positionieren Sie die beiden Teile in einen Schraubstock, damit sie sich nicht bewegen können, wenn Sie den Lötbrenner verwenden.

Schritt 6 - Entfernen Sie Feuchtigkeit von der Metalloberfläche

Stellen Sie sicher, dass sich auf der Oberfläche der Metalle, die Sie verbinden, keine Feuchtigkeit befindet. Der Lötprozess kann einen gefährlich heißen Dampf erzeugen, wenn der Brenner Feuchtigkeit im Metall erhitzt. Feuchtigkeit kann auch die Bindung zwischen den beiden Metallen schwächen.

Schritt 7 - Mach deine Taschenlampe bereit

Befestigen Sie den Kopf an Ihrem Lötkolbenbehälter. Öffne das Ventil. Wenn Sie das zischende Geräusch des Gases hören, schalten Sie Ihre Taschenlampe ein. Ihre Flamme sollte etwa zwei Zoll sein. Nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen am Ventil vor.

Schritt 8 - Erhitzen Sie die Metalloberfläche

Verwenden Sie den Brenner, um die Verbindung zwischen den zwei Metallen zu erhitzen. Bewegen Sie den Brenner näher zum Gelenkbereich. Beginnen Sie, indem Sie die Wärme in geringem Abstand vom Gelenk auf das Metall auftragen. Bewegen Sie die Flamme vorsichtig und bringen Sie eine gleichmäßige Menge Hitze auf den Bereich auf.

Schritt 9 - Wenden Sie Hitze auf die Verbindung an

Sobald die Bereiche außerhalb der Verbindung ordnungsgemäß erhitzt wurden, wenden Sie die Flamme direkt auf den oberen Teil des Verbindungsbereichs an. Stellen Sie sicher, dass das Flussmittel fließt und nicht mehr blubbert. Nachdem der obere Teil der Verbindung fertiggestellt ist, fahren Sie mit der Unterseite der Verbindung fort. Die Hitze vom Brenner sollte das Lötmittel in die Verbindung zwingen. Dies wird eine starke Bindung gewährleisten. Wenn mehr Lot benötigt wird, kann es zu diesem Zeitpunkt angewendet werden.

Schritt 10 - Schalten Sie die Taschenlampe aus

Entfernen Sie den Brenner aus dem Verbindungsbereich und schalten Sie die Heizung aus. Überprüfen Sie Ihr Gelenk auf eine saubere, starke Bindung.

Schritt 11 - Reinigen Sie die Metallverbindung

Tragen Sie Wasser auf den Verbindungsbereich auf, um die Metalle zu kühlen. Reinigen Sie alle Bereiche der Verbindung, um Flussmittelrückstände von den Metalloberflächen zu entfernen. Glätten Sie die Verbindung mit Ihrem Feilwerkzeug oder Sandpapier.

Schau das Video: Löten mit Silberlotpaste / Hartlötpaste von Bengs Modellbau Anleitung

Lassen Sie Ihren Kommentar