Anleitung zum Aufbau eines Kaminsims

In vielen Häusern findet sich der zentrale Wohnraum in einem Familienzimmer mit Kamin als Brennpunkt. Über der Spitze des Kamins ist oft ein ziemlich kräftiges Stück Holzwerk, ein Kaminsims, gespannt. Das Wunderbare an einem Kaminsims ist, dass es nicht unbedingt so aussehen muss. Jedes kreative Gespür, das Sie ihm geben könnten, wird nur seine einzigartigen Qualitäten erhöhen und ihm helfen, Ihr Zuhause als sein eigenes zu definieren. Du hast vielleicht Mantels mit komplizierten Designs, Schnitzereien und Leisten gesehen, die in ihrer Komplexität atemberaubend waren. Sie waren wahrscheinlich auch in Häusern, die versuchten, ein rustikaleres Gefühl zu schaffen, wo der Eigenheimbesitzer einfach gewählt hat, um einen alten Scheunenbalken über dem Kamin zu hängen. Beide Stile ergänzen die Räume, in denen sie hängen und sprechen den Geschmack der Hausbesitzer.
Wenn Sie beginnen, den Kaminsims zu entwerfen, von dem Sie glauben, dass er am besten zu Ihrem Geschmack und dem Stil Ihres Hauses passt, denken Sie daran, dass es zwei Möglichkeiten gibt, einen Kaminsims zu konstruieren. Der erste hängt an der Wand oder sogar an der Steinfassade, die Ihren Kamin ausmacht. Wenn Sie denken, dass dies der Weg ist, den Sie gehen wollen, dann müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Strukturen an Ort und Stelle haben, um das Gewicht zu unterstützen, da ein Kaminsims oft sehr schwer ist. Wenn Sie eine Trockenbaufläche über dem Kamin haben, stellen Sie sicher, dass an geeigneter Stelle Stehbolzen angebracht sind, mit denen Sie den Kamin direkt an den Kamin montieren können. Wenn Sie einen gemauerten Kamin haben, sollten Holzblöcke in einer angemessenen Höhe für einen Kamin in das Steinwerk eingemörtelt worden sein. Wenn Sie einen neuen Steinkamin bauen lassen, bestehen Sie darauf, dass Ihr Bauunternehmer diese Blöcke an Ort und Stelle setzt, da sie als Montagebausteine ​​für Ihren Kaminsims dienen.
Die andere Art von Kaminsims, die Sie in Betracht ziehen könnten, ist ein frei stehender Kaminsims. Dies ist eine Einheit, die Beine auf dem Boden hat, mit dem eigentlichen Kaminsims überspannt die Beine über die Oberseite des Kamins. Während die Einheit nicht frei steht - sie wird an der Wand befestigt - werden sie manchmal als freistehende Einheiten gebaut und später angebracht.
Wir werden hier diskutieren, wie man eine Einheit baut, die tatsächlich von der Wand aus aufgebaut ist. Bevor wir mit spezifischen Anweisungen beginnen, werfen wir einen kurzen Blick auf einige der Werkzeuge und Materialien, die Sie zur Hand haben müssen, um die Aufgabe zu erledigen. Wie bei jedem Projekt, das einige Detailarbeiten erfordert, werden Sie feststellen, dass ein guter Plan Ihnen am Ende viele Kopfschmerzen ersparen wird.
Werkzeuge:
  • Gehrungssäge: Die Gehrungssäge wird benötigt, um das Material auf Länge zu schneiden und die Winkel für die Gehrungsfugen an Ihren Zierarbeiten zu schneiden.
  • Brad Nailer / Finnischer Nagler: Ein pneumatischer oder batteriebetriebener Nagler ist bei weitem die schnellste und einfachste Art, die Tischlerarbeiten zu beenden.
  • Sandpapier: Dies wird notwendig sein, um den Lochfüller zu glätten, mit dem Sie die Nagelköpfe abdecken.
  • Nagel-Set: Ein Nagelset wird benötigt, um sicherzustellen, dass alle Finish Brads und Nägel unter die Oberfläche des Holzes gesetzt sind. Dadurch können sie richtig gefüllt und geschliffen werden.
  • Hammer: Sie benötigen einen Hammer, um mit dem Nagelset zu verwenden.
  • Akku-Bohrschrauber: Ob Sie den Kaminsims über den Kamin hängen oder einen freistehenden Kamin befestigen, es werden einige sehr schwere Schrauben benötigt. Ein kabelloser Treiber ist eine viel einfachere Möglichkeit, große Schrauben zu versenken, als es von Hand zu tun.
  • Pinsel: Sie benötigen einen Applikator für Ihr Finish Ihrer Wahl, sei es Farbe, Beize oder Lack.

Materialien:
  • 1 x Vorrat: Diese Teile dienen als Basis für die Verkleidung Ihres Kamins. Breiten und Längen werden durch das Design bestimmt, das Sie erstellt haben. Stellen Sie sicher, dass Sie etwa 10 Prozent mehr des gesamten linearen Filmmaterials erhalten, da Sie möglicherweise Ausfälle und Fehler kompensieren müssen. Sie brauchen auch eine Länge dieses Stocks, um das obere Regal Ihres Kamins zu zerreißen.
  • Formteile: Was Sie hier kaufen, hängt vollständig von Ihrem Design und Geschmack ab. Wie bei den Schaftteilen, stellen Sie sicher, dass Sie etwas mehr hinzufügen. Hier sind einige übliche Formteile, die verwendet werden, um eine Kaminverkleidung aufzubauen und zu umgeben:
    • Kanneliertes Gehäuse: Dies wird oft an den Beinen verwendet.
    • Viertelrunde
    • Kronen- / Gesimsformteil
    • Cove Molding

    Machen Sie einen Ausflug zum Baumarkt mit Ihrem Design in der Hand. Schauen Sie sich die verfügbaren Leisten an und lassen Sie sich ein wenig kreativ träumen, während Sie hinschauen. Sie werden überrascht sein über die Auswahl an Stilen und Designs von Formteilen, die verfügbar sind. Verwenden Sie diese Reise, um zu entscheiden, welche Teile Sie verwenden möchten, um Ihren Kaminsims aufzubauen und wie viel von jeder Art Sie benötigen.
  • Holzkitt: Holzkitt wird benötigt, um Nagellöcher zu füllen. Dies ist ein wichtiger Schritt für ein professionelles Finish.
  • Schwere Schrauben: Sie werden diese benötigen, um den Kaminsims zu montieren; nichts kürzer als 3 "ist notwendig.
  • Fleck / Lack / Farbe: Wählen Sie Ihr Finish basierend auf dem Rest des Holzes im Raum. Ihre beste Wette ist, sie passend zu machen.

Aufbau der Surround
Wie wir in der Entwurfsphase besprochen haben, ist die Installation des flachen Teils der Einfassung der erste Schritt beim Aufbau des Kamins. Verwenden Sie Teile des 1 "Stocks und befestigen Sie sie mit den schweren Schrauben an der Wand. Versuchen Sie, die Schrauben an einer Stelle anzubringen, die später von Ihrem dekorativen Formteil verdeckt wird. Dadurch verhindern Sie, dass Sie Löcher füllen müssen, wenn Sie fertig sind .
Sobald die Umrandung gesichert ist, beginnen Sie, die Form nach Ihrem Plan aufzubauen. Wenn der Formstapel weiter wächst, sollten Sie Ihre Nägel so platzieren, dass sie verdeckt sind.
Wenn Sie eine Krone oder ein Gesims als Teil Ihres Kamins verwenden und keine Erfahrung damit haben, möchten Sie vielleicht ein wenig mehr kaufen, damit Sie üben können, die Schnitte richtig zu machen.Es kann ein wenig langweilig sein, wenn Sie es zum ersten Mal tun, und Sie würden nicht frustriert sein, wenn Sie Ihre großen Stücke ruinieren, während Sie versuchen, sie auf dem Kaminsims zu installieren.
Sobald Ihre Surround abgeschlossen ist und Sie alle Ihre Nagellöcher gefüllt haben, ist es Zeit, das Finish zu applizieren. Egal ob Sie malen, färben oder lackieren, stellen Sie sicher, dass Sie ein hochwertiges Produkt verwenden, da die Hitze von Ihrem Kamin sehr hart auf dem Holz sein kann. Sie möchten das beste verfügbare Finish erhalten, um Ihre Kreation zu schützen.
Auf der Suche nach einem neuen Kamin, Kamin Fender, Zubehör oder mehr? Vergleichen Sie Typen, Marken und Preise mit unserem Kamine Einkaufsführer.

Schau das Video: Kaminverkleidung selber bauen leicht gemacht!

Lassen Sie Ihren Kommentar