Must-Have Elektrowerkzeuge für den Anfang DIYer

Als Anfänger in der DIY-Welt brauchst du Werkzeuge, um Dinge zu zerlegen und Dinge wieder zusammenzufügen. Darüber hinaus benötigen Sie Werkzeuge für die Feinbearbeitung und Reinigung.

Dinge auseinander schneiden

Kreissäge

Eine Kreissäge ist eine gute Investition. Es ist gut für lange, gerade Schnitte und arbeitet schneller und genauer als ein Puzzle. Achten Sie bei dieser Säge auf Sicherheitsmerkmale - es lohnt sich, etwas mehr für Ihre Sicherheit zu zahlen. Einige Kreissägen können für einen 45-Grad-Winkelschnitt eingestellt werden und sind in Kabel- und Batterietyp erhältlich. Wie bei jedem Elektrowerkzeug ist die Kabelversion die leistungsstärkste, am wenigsten teure und wird nicht in der Mitte eines Projekts ausgegeben.

Puzzle

Als ich anfing, Dinge für mich selbst zu tun, war eines meiner ersten Werkzeuge ein Puzzle. Ich wollte eine Bank für meine Eltern bauen. Eine Tischsäge wäre eine bessere Wahl gewesen, aber als Anfänger und ein wenig knapp bei Kasse war ein Puzzle besser als eine Handsäge. Eine Stichsäge kann gerade oder gebogene Schnitte ausführen, was sie zu einer der vielseitigsten Sägen macht. Eines der besten Puzzles für Anfänger ist das Black & Decker JS660 (nach Best Reviews). Es hat nicht all die ausgefallenen Sachen, die ein teures Puzzle hat, aber es ist einfach zu bedienen und ist genau richtig für den Anfänger.

Dinge wieder zusammenfügen

Bohren

Jeder weiß, was ein Bohrer ist, deshalb werde ich darauf nicht näher eingehen. Sie sind in batteriebetriebenen oder kabelgebundenen Versionen erhältlich, aber Bohrer mit Schnüren sind weniger teuer und haben normalerweise mehr Leistung als ihre batteriebetriebenen Pendants. Tragbare Lithium-Ionen-Akku-Bohrmaschinen sind weit verbreitet und haben sich im Preis gesenkt - sie sind die vielseitigste Option für jede Bohrmaschine. Lithium-Ionen-Batterien geben jedoch keinen Hinweis darauf, dass ihnen die Energie ausgeht - sie hören einfach auf, wenn der Akku leer ist. Wenn Sie wie ich sind, hassen Sie es absolut, während eines Projekts keinen Strom zu haben. Kaufen Sie also ein Set, das mit zwei Batterien und einem Ladegerät geliefert wird.

Akkuschrauber

Ein Akkuschrauber ist kein Muss, aber es ist schön zu haben und sie sind nicht sehr teuer. Ich mag es, den Schraubenzieher als ein separates Gerät zu haben, weil ich es hasse, meinen Bohrer von einem Bohrer zu einem Fahrer hin und her zu wechseln. Beachten Sie, dass ein Akkuschrauber nur zum Eindrehen von Schrauben in vorgebohrte Löcher vorgesehen ist. Sie können es zum leichten Bohren oder Schrauben in weicheres Holz verwenden, aber es wird nicht so leistungsstark sein wie Ihr Bohrer.

Feinschliff

Bandschleifer

Für größere Projekte ist ein Bandschleifer ein Muss. Bandschleifer können einen Boden oder eine Schranktür schleifen und sind einfach zu bedienen, so dass sie gut für Anfänger geeignet sind. Die meisten Modelle haben eine variable Geschwindigkeitseinstellung, so dass Sie die Feinabstimmung vornehmen können, je nachdem wie fein Ihr Projekt ist.

Maus Sander

Jedes Holzprojekt erfordert einige Feinschliffe, bei denen geschliffen werden muss! Mein Favorit und vielseitig für kleine Projekte ist der Mausschleifer. Ich glaube, es hat seinen Namen wegen der Form des Schleifers. Es passt in Ihre Handfläche und der Schleifer ist spitz wie eine Mäusennase. Ich mag das spitze Ende, weil ich es in enge Ecken bringen kann, und das mehr als bei jedem anderen Schleifer, den ich besitze.

Krimskrams

Obwohl es nicht wirklich Elektrowerkzeuge sind, gibt es einige Dinge, die jeder Workshop haben sollte. Man ist ein guter Shop Vac für die Reinigung von trockenen und nassen Durcheinander. Der andere ist ein gutes Arbeitslicht. Sie müssen sehen, woran Sie arbeiten, und der beste Weg dazu ist mit gutem Licht. Sparen Sie nicht bei diesen beiden Dingen - Sie werden beide für viele Jahre brauchen.

Schau das Video: Environmental Regulation and the North American Free Trade Agreement (NAFTA)

Lassen Sie Ihren Kommentar