Wie man Klebebandrückstand entfernt

Hat das Klebeband Sie einige Male gerettet, als Sie schnelle Reparaturen benötigten, bevor Sie ein Produkt vollständig reparieren konnten? Klebeband ist berühmt für seine vielen Anwendungen und ist ein Muss-Werkzeug für den Heimwerker, aber es kann hinterlassen Sie eine schrecklich klebrige Rückstände auf vielen Oberflächen, nachdem das Klebeband entfernt wird. Beseitigen Sie diese Klebebandrückstände ein für allemal, indem Sie die folgenden Methoden für eine glatte, rückstandsfreie Oberfläche verwenden, die so aussehen wird, als sei das Klebeband nie da gewesen.

Schritt 1 - Kratzen weg

Verwenden Sie ein Buttermesser, ein Spachtel oder eine Rasierklinge, um einen dicken, scharfkantigen Rest vorsichtig abzukratzen, bevor Sie den Rückstand mit einer flüssigen Lösung behandeln. Achten Sie darauf, die Oberfläche, an der Sie gerade arbeiten, nicht zu zerkratzen, besonders dann nicht, wenn sie bemalt ist - beispielsweise ein Auto, ein Boot oder ein Gerät. Drücken Sie sehr leicht und bleiben Sie in der Nähe von empfindlichen Farb- oder Dichtstellen. Das Kratzen kann mehr Schaden anrichten als das Klebeband.

Schritt 2 - Tränken Sie die Oberfläche

Nehmen Sie eine rutschige Flüssigkeit auf Petroleumbasis wie WD-40, Vaseline, ein Autowachs oder Mineralöl und tragen Sie sie mit einem Baumwolltuch auf die klebrigen Klebebandrückstände auf, die die empfindlichen Oberflächen nicht zerkratzen. Einige Leute schlagen auch vor, hellere Flüssigkeit, reibenden Alkohol oder Azeton zu verwenden, aber es scheint, dass einige dieser Lösungen ein wenig mehr Einweichzeit und Energie nehmen können, um durch die klebrigen Rückstand-Klebeband-Blätter hinter zu arbeiten.

Schritt 3 - Reiben Sie mit einem Baumwolltuch

Verwenden Sie ein Baumwolltuch, um den klebrigen Rückstand zu reiben und entfernen Sie ihn, indem Sie bei Bedarf mehr Ihrer erdölbasierten oder rückstandslösenden Flüssigkeit hinzufügen. Die Sättigung der Fläche und der Rückstände kann helfen, sie schneller zu entfernen, anstatt nur mit ein wenig Flüssigkeit auf einmal zu tupfen. Auch ein dickeres Tuch mit etwas Scheuerwirkung kann hilfreich sein, solange es nicht zu dick oder zu rau ist und aus Baumwolle oder einem anderen kratzfesten Tuch besteht.

Schritt 4 - Reiben Sie den Rückstand

Verwenden Sie einen kleinen Abschnitt des Tuchs, z. B. die Ecke, und sättigen Sie es in die rückstandslösende Flüssigkeit, wenn noch resistente Rückstände vorhanden sind. Es kann etwas Reibung und Ellenbogenfett benötigen, um die Rückstände zu entfernen. Mischen Sie niemals mehrere Flüssigkeiten zum Entfernen von Rückständen - halten Sie sich nur sicherheitshalber an einen davon. Es kann bis zu 30 oder 45 Minuten dauern, bis etwas von der Schmiere entfernt ist, so dass Sie möglicherweise weitermachen müssen. Wenn Sie müde werden, können Sie immer eine kurze Pause machen und später zurückkommen, um etwas mehr zu reiben.

Schritt 5 - Aufräumen mit Seife

Nachdem alle Klebebandrückstände weggerieben sind, ist es Zeit, die Oberfläche zu reinigen, da sie ein wenig rutschig oder glänzend sein kann. Verwenden Sie zarte Spülmittel in etwas Wasser und einem anderen sauberen Tuch, vorzugsweise Baumwolle. Tauchen Sie das Tuch in das Seifenwasser und reiben Sie es über die rutschige Oberfläche, die nach dem Entfernen des Klebebandrückstands zurückgeblieben ist. Wischen Sie es mit einer anderen Kante oder Seite des Tuchs trocken, um sicherzustellen, dass Sie alle rutschigen Rückstände entfernt haben.

Schau das Video: [LIFEHACK] KLEBERESTE/ KLEBERÜCKSTÄNDE EINFACH ENTFERNEN - LucasMedia

Lassen Sie Ihren Kommentar