Wie man Silikon-Kleber auf Holz richtig verwendet

Silikonkleber, auch bekannt als Silikonkleber, ist einer der stärksten und vielseitigsten Klebstoffprodukte auf dem Markt. Es bietet nicht nur einen festen, haltbaren Halt, sondern es ist auch flexibel und ermöglicht eine hervorragende Abdichtung beim Zusammenfügen von Teilen. Es ist auch sehr resistent gegen Hitze und Kälte, Wasser und UV-Strahlen, aber nur, wenn es richtig angewendet wird. Befolgen Sie die folgenden Schritte, wenn Sie diesen Stoff für Holzstücke verwenden.

Schritt 1 - Bereiten Sie vor

Wenn es darum geht, Silikonkleber zu verwenden, ist es wichtig, daran zu denken, dass Holzoberflächen sauber, so glatt wie möglich und trocken sein sollten. Verwenden Sie einen Schleifer, um die Oberfläche zu glätten und kleine Unvollkommenheiten zu entfernen, während Sie gerade dabei sind. Dann die Holzstücke mit einem Hefttuch staubsaugen, um Schmutz zu entfernen. Wenn Sie planen, Farbe oder Flecken hinzuzufügen, lassen Sie alles ordnungsgemäß trocknen, wie in der Packungsanleitung beschrieben, bevor Sie fortfahren.

Schritt 2 - Tragen Sie Silikonkleber auf

Silikonkleber kommt in verschiedenen Größen und kann direkt auf das Holz aufgetragen werden. Größere Rohre passen perfekt in Abdichtpistolen, um den Prozess zu erleichtern, besonders wenn Sie auf einem großen Gebiet arbeiten.

Um den Klebstoff aufzutragen, fassen Sie den Schlauch oder die Pistole und das Rohr an und beginnen Sie, ihn an den Rändern hinzuzufügen. Es besteht keine Notwendigkeit, das Holz vollständig zu bedecken, da dieser Klebstoff sehr stark ist; Wenn Sie an kleinen Holzstücken (10 x 10 Zoll oder kleiner) arbeiten, müssen Sie nur ein kleines Futter an den Kanten anbringen. Wenn Sie befürchten, dass das Auftragen von Klebstoff an den Kanten nicht ausreicht, sollten Sie im Zickzack- oder Kreuzungsmodus arbeiten, um einen besseren Arbeitsraum für die Haftung zu schaffen. Sie sollten trotzdem darauf achten, dass Sie nicht zu viel Klebstoff verwenden, da zu viel beim Zusammenlegen der Teile zu einem Überlauf führt. Sobald Sie den Kleber aufgetragen haben, können Sie das Holz befestigen.

Schritt 3 - Lassen Sie die richtige Trockenzeit

Obwohl Silikonkleber zu einem sehr dauerhaften und starken Klebstoff trocknet, dauert es sehr lange, manchmal sogar bis zu drei Tage. Daher ist es sehr wichtig, dass es richtig trocknet.

Wenn du kleine Holzstücke anbringst, solltest du ein bisschen Gewicht drauflegen oder sie zusammenklammern, während sie trocknen. Auf der anderen Seite, wenn Sie auf großen Flächen arbeiten, denken Sie daran, immer eine Unterstützung und ein Gewicht hinzuzufügen, um die Holzstücke an Ort und Stelle zu halten und zusammenzupressen. Wenn Sie etwas mehr wie Regale kleben, ist es auch wichtig, eine Art Unterstützung zu schaffen, während der Kleber trocknet das Stück nicht abfällt, bevor der Kleber aushärten kann.

Silikonkleber ist die beste Art von Klebstoff, den Sie verwenden können, besonders wenn Sie Holzstücke anbringen, die ständig unter Druck stehen. Solange Sie darauf achten, dass Sie es richtig auftragen und trocknen lassen, sollte es für lange Zeit keine Probleme haben.

Schau das Video: Silikon oder Acryl I Was soll ich benutzen?

Lassen Sie Ihren Kommentar