Wie man eine Gartenbank malt

Eine Gartenbank kann ein großer Vorteil für jeden Garten sein, ob es aufwendig oder sehr klein ist. Gartenbänke gibt es in verschiedenen Größen und Materialien wie Holz oder Aluminium, und sie können in der Nähe von Blumenbeeten, Sträuchern, Gras, im Schatten oder wo auch immer Sie einen kleinen Sitzbereich zur Verfügung stellen möchten, wo Sie in der Natur entspannen können.

Wenn Sie bereits eine Holzbank haben oder planen, eine Holzbank zu kaufen, möchten Sie vielleicht darüber nachdenken, sie zu bemalen, um ihr einen Hauch von Ihnen zu geben. Farben, Pinsel und andere Materialien, die benötigt werden, um eine bemalte Gartenbank zu schaffen, sollten in den meisten Baumärkten und Baumärkten zu finden sein. Bevor Sie jedoch einen Pinsel in die Hand nehmen, sollten Sie diese Schritte ausführen, um sicherzustellen, dass der Auftrag ohne Probleme ausgeführt wird.

Schritt 1 - Abdeckung

Beginnen Sie damit, ein Tuch, ein altes Blatt, eine Plane oder Zeitungen auf eine harte, ebene Fläche zu streichen, wo Sie die Bank streichen werden. Wenn Ihre Bank bereits eingestellt ist und aus irgendeinem Grund nicht bewegt werden kann, bedecken Sie stattdessen den Bereich darunter.

Schritt 2 - Reinigen Sie die Oberfläche

Verwenden Sie eine Bürste mit harten Borsten, um trockenen Schmutz, Staub oder Schmutz vom Holz wegzubürsten. Sobald der lose Schmutz beseitigt ist, gehen Sie mit dem in Wasser und Seife getränkten Pinsel darüber.

Wenn Ihre Bank vorher nicht versiegelt oder lackiert wurde, ist es möglich, dass die Oberfläche infolge der Exposition gegenüber den Elementen Schimmel oder Schimmel angesammelt hat. In diesem Fall sollte Bleichmittel in einen Eimer mit Wasser gegeben werden und das Holz sollte erneut geschrubbt werden, um es von Sporen zu befreien. Lassen Sie das Holz danach trocknen.

Schritt 3 - Sand

Mit einem Stück grobkörnigen Schleifpapiers schleifen Sie alle alten Farben oder Oberflächen, bis sie verschwunden sind, oder schleifen Sie das natürliche Holz, bis es sich glatter anfühlt. Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche der Bank abgedeckt sind und dass das Holz frei von losen Teilen wie Splittern ist.

Wischen Sie überschüssigen Staub ab, nachdem Sie das raue Sandpapier verwendet haben, und gehen Sie dann noch einmal über die Bank, aber verwenden Sie feines Sandpapier, bis die Bank weich und glatt anfühlt. Verwenden Sie das Tack-Tuch noch einmal, um Staub zu entfernen.

Schritt 4 - Wählen Sie Farbe

Es gibt verschiedene Routen, die Sie mit Farbe für Ihre Gartenbank wählen können. Die Verwendung einer Sprühfarbe über gebürstetem Lack ist in der Regel schneller und schafft eine gleichmäßigere Oberfläche ohne Pinselstriche. Grundieren ist eine Voraussetzung für das Bemalen von nacktem Holz, und Sprühfarbe kann diesen Schritt oft mit einer Zwei-in-Einem-Grundierung / Anstrich-Option eliminieren. Auf der anderen Seite, Pinselfarbe bietet Ihnen in der Regel mehr Farboptionen zur Auswahl, also welche Art von Farbe Sie verwenden, hängt einfach von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Egal, ob Sie Pinsel- oder Sprühfarbe kaufen, achten Sie immer darauf, einen Typ auszuwählen, der für Holzoberflächen im Außenbereich bestimmt ist. Diese Farbe wird jedem Wetter ausgesetzt, also ist es wichtig, ein Material zu beschaffen, das damit umgehen kann, wenn Sie diese Bank nicht sehr bald neu streichen wollen.

Schritt 5 - Primer auftragen

Wie bereits erwähnt, ist die Grundierung nicht optional, wenn man bloßes Holz malt. Holz ist porös, was es schwierig macht, dass eine Deckschicht gut anhaftet und trocknet. Stellen Sie vor dem Auftragen sicher, dass Ihre Grundierung auch für Holzoberflächen im Außenbereich geeignet ist.

Halten Sie die Düse einer Sprühdose mindestens sechs Zoll von der Bank entfernt. Beginnend mit dem Rückenbrett zuerst und bewegt sich zum Sitz, die andere Seite, und schließlich die Unterseite, gehen in langsamen, stetigen Durchgängen über die Oberfläche, um sicherzustellen, dass alles gleichmäßig beschichtet ist. Achten Sie besonders auf Ecken und Winkel. Lassen Sie die Grundierung für die auf der Verpackung angegebene Zeit trocknen.

Für Pinselfarbe, tauchen Sie Ihren Pinsel in die Farbe und beschichten Sie das Holz mit gleichmäßigen Strichen, um zu vermeiden, dass Pinselstriche entstehen. Folgen Sie dem gleichen Malmuster wie bei Verwendung von Sprühfarbe.

Wenn Sie eine 2-in-1-Primer / Lack-Option erworben haben, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 6 - Decklack hinzufügen

Mix Farbe und in die Pfanne gießen, oder wenn Sie sich entscheiden, Sprühfarbe zu verwenden, schütteln Sie die Dose für ein paar Minuten, um sicherzustellen, dass es sich vermischt hat. Tragen Sie die Deckschicht auf die gleiche Weise auf wie die Grundierung und lassen Sie sie bei Bedarf zwischen den Schichten trocknen. Sobald Sie fertig sind, lassen Sie die Farbe bis zum Morgen oder am nächsten Tag trocknen. Stellen Sie sicher, dass die Ergebnisse zufriedenstellend sind, bevor Sie die Farbe noch einen ganzen Tag trocknen lassen.

Schritt 7 - Gehen Sie mit einem wetterfesten Sealer über

Obwohl Ihre Farbe wetterbeständig sein sollte, ist es dennoch eine gute Idee, sie für den Fall zu verstärken. Kaufen Sie eine wetterfeste Versiegelung bei Ihrem örtlichen Baumarkt und sprühen Sie über Ihre gesamte Bank. Achten Sie darauf, dass Sie Bereiche nicht übersehen; Andernfalls kann sich die Farbe in manchen Bereichen lange vor anderen abnutzen.

Sobald das Versiegelungsmittel getrocknet ist, können Sie es mit einem Überzug von klarem Glanz folgen, wenn Sie möchten, dass die Bank glänzend ist.

Schritt 8 - Die Bank zurückbringen und aufräumen

Lassen Sie die Bank vollständig trocknen, bevor Sie sie in Ihr dauerhaftes Zuhause in Ihrem Garten verlegen. Dann können Sie die Abfalltücher oder Zeitungen in Ihrem Malbereich aufräumen und ordnungsgemäß entsorgen.

Wenn Sie Ihre Bank nicht bewegen, um es zu malen, dann gehen Sie einfach direkt in die Aufräumarbeiten.

Schritt 9 - Pflegen Sie es

Eine Holzbank kann mindestens viele Jahre halten, solange sie aufrecht erhalten wird. Es sollte gut mit einem Öl-basierten Holz-Bewahrer jährlich geölt werden, um das Holz vor dem Austrocknen zu schützen, oder öfter in trockeneren Klimazonen.

Genießen Sie das neue Herzstück in Ihrem Garten!

Schau das Video: Gartenbank 13852

Lassen Sie Ihren Kommentar