Power Hacksaw gegen Stichsäge

Power-Bügelsägen

Die Bügelsäge, die verwendet wird, um große Abschnitte (Größen) von Metall wie Stahl zu schneiden, wird a Macht Bügelsäge. Mit einer Handsäge ist es sehr schwierig, Durchmesser von mehr als 10/15 mm zu schneiden. Dies ist der Grund, warum Power-Bügelsägen verwendet werden. Power-Bügelsägen sind relativ viel schneller als Handsägen. Bei Kraft-Bügelsägen bewegt sich der schwere Arm vor und zurück und schneidet den Rückwärtshub. Ein Maschinenschraubstock wird verwendet, um das Metall zu halten. Der Maschinenschraubstock ist eine wichtige Komponente, da er das Metall in Position hält. Die Klinge wird auf die Oberseite des Metalls abgesenkt, nachdem sie platziert und dann im Schraubstock fixiert wurde.

Sägeblätter

Die Kraftmesserklingen werden nach der Anzahl der Zähne pro Zoll und auch nach dem Material, aus dem sie hergestellt sind, abgestuft. Hochgeschwindigkeitsstahl wird zur Herstellung von Klingen höchster Qualität verwendet. In einigen Fällen werden billigere Materialien, wie beispielsweise Kohlenstoffstahlklingen, verwendet, um Klingen von Motorsägen herzustellen. An jeder Motorsäge befindet sich ein Notschalter, mit dem der Benutzer die Maschine schnell ausschalten kann. Der Notschalter ist normalerweise an der Seite oder am Fuß der Metallsägemaschine vorhanden.

Motorsäge Motoren

Ein Elektromotor ist auch in einer Motorsäge vorhanden, die die Klinge unter Verwendung eines Rollensystems antreibt. Ratschensysteme werden auch in einigen Kraft-Bügelsägen verwendet. Bei den meisten Metallsägen sind zwei Riemenscheiben vorhanden. Die Geschwindigkeit des Schnitts ist schnell, wenn der Riemen auf die kleinere Riemenscheibe gelegt wird und er wird langsam, wenn der Riemen auf der größeren Riemenscheibe angeordnet ist.

Stichsägen

Die Verwendung einer Stichsäge zum Schneiden verschiedener Materialien ist keine leichte Aufgabe, wenn Sie nicht genau wissen, was genau zu tun ist. Aber mit Erfahrung und einigen Tipps kann der Prozess vereinfacht werden. Es wird empfohlen, niemals die Pendelbewegung zu verwenden, die mit einer Stichsäge schneller geschnitten werden soll. Beim Schieben der Stichsäge gegen das zu schneidende Material sollte eine geringe Kraft aufgewendet werden. Ähnlich wie andere Elektrowerkzeuge, mit denen unterschiedliche Materialien geschnitten werden, sind Klingen der wichtigste Teil einer Stichsäge.

Stichsägeblätter

Es gibt verschiedene Arten von Klingen für die Stichsäge, die für verschiedene Materialien verwendet werden. Die erste ist ein Bimetall-Stichsägeblatt, das zum Schneiden von Nichteisenmetallen und verschiedenen Arten von Metallen verwendet wird. Sie gelten als ideal beim Schneiden von Metallen wegen ihrer Clearance. Die zweite Art von Klinge ist die Klinge aus Kohlenstoffstahl, die zum Schneiden von nichtmetallischen Materialien wie Holz verwendet wird. Um einen sauberen und schnellen Schnitt zu erzielen, haben diese Klingen konischen Boden und geschärfte Zähne. Schnelles Schneiden wird durch Schnellstahlklingen ermöglicht. Um Materialien wie Marmor, Fiberglas, Verbundwerkstoffe oder Keramik zu schneiden, werden Hartmetall-Stichsägeblätter verwendet. Wegen des abrasiven Materials, das bei ihrer Konstruktion verwendet wird, sind diese Klingen widerstandsfähig gegen Verschleiß und Erwärmung.

Schau das Video: Produkttest: ASte 638 Stichsäge - Die Geschwindigkeitsstufen

Lassen Sie Ihren Kommentar