Wie man einen leistungsfähigen und sicheren Gas-Kamin wählt

Gaskamine bringen ein Gefühl von Gemütlichkeit in ein Zuhause. Sie eignen sich hervorragend, um einen Raum zu heizen, wenn der Strom ausgeht, um sich nach einem Spaziergang im Winter aufzuwärmen, oder um einem besonderen Abend etwas Romantik zu verleihen. Aber es gibt viele verschiedene Arten zu berücksichtigen. Wie wählen Sie?

Was ist ein Gaskamin?

Die Technologie eines Gaskamin ist wirklich ziemlich einfach. Ein Natur- oder Propangasbrenner und simulierte Holzstämme sind in einer Brennkammer eingeschlossen. Die meisten haben eine Glasfront für eine einfache Sicht auf das Feuer. Wenn Sie den Kamin mit einem Schalter umlegen, können Sie sofort ein Ambiente oder eine unmittelbare Wärmequelle erzeugen. Es gibt auch kein Chaos mit einem Gaskamin, wie es mit einem Holzkamin oder -ofen ist.

Warum Gas?

Zu einer Zeit verwendeten die meisten Häuser Holzkamine. Heute sind die meisten Kamine Gas. Gas ist energieeffizienter als Holz und es gibt kein Durcheinander von Holzspänen oder Asche. Gaskamine bieten eine konstante Brennstoffzufuhr und Sie können Ihren Kamin sofort ein- und ausschalten, indem Sie einen Schalter betätigen, anstatt manuell ein Feuer zu machen.

Mit einem direkten Gaskamin haben Verbrennungsgase kaum eine Chance, aus der Feuerkammer in Ihr Haus zu gelangen. Gaskamine, ob natürlich oder Propan, sind auch sauber brennend. Wenn sie draußen abgelassen werden, geben sie eine begrenzte Menge an Partikelemissionen und Kohlenmonoxid ab, was sie umweltfreundlicher macht als herkömmliche Holzfeuerstätten.

Arten von Gaskamine

In den letzten Jahren hat sich die Technologie von Gaskaminen sprunghaft weiterentwickelt. Es gibt grundsätzlich drei verschiedene Arten.

Fabrik gebaut

Ein fabrikmäßig gebauter Kamin kann auch als Null-Abstand-Einheit bezeichnet werden. Dieser Typ wird normalerweise während eines Renovierungsprojekts installiert oder wenn ein Haus gebaut wird.

Freistehend

Ein freistehender Gaskamin ähnelt einem altmodischen Holzofen. Diese Kamine sind am effektivsten als Wärmequelle, da alle Oberflächen Wärme erzeugen.

Einsätze

Gaskamineinsätze werden hergestellt, um in den Hohlraum eines vorhandenen Kamins eingesetzt zu werden. Sie wandeln den Kamin von Brennholz in Gas um. Wenn Sie sich für einen Einsatz entscheiden, muss der Schornstein vollständig neu verlegt und eine zugelassene Entlüftung installiert werden.

Welche Art von Kamin Sie auch wählen, sollte von einem professionellen Heizungsbauer installiert werden. Überprüfen Sie unbedingt, wie die Entlüftung installiert ist, um Energieeffizienz und Sicherheit zu gewährleisten.

Einen Kamin wählen

Wenn Sie einen Gaskamin kaufen, wählen Sie eine Einheit, die energieeffizient und sicher ist. Heute kommen Kamine mit einer Regierungsbewertung, die Ihnen viel über die Einheit, die Sie in Betracht ziehen, einschließlich ihres Energieverbrauchs, sagt.

Der Kamin, den Sie wählen, sollte auch die Dekoration Ihres Hauses verbessern, sowie als eine Quelle der Hitze fungieren. Bei der Auswahl des perfekten Kamins müssen jedoch einige Merkmale beachtet werden. Bei einer energieeffizienten Feuerstätte möchten Sie beispielsweise eine Direktentlüftungseinheit mit automatischem Anlasser anstelle einer Pilotlampe. Ein Käfigläufer-Umwälzventilator, ein Sekundärwärmetauscher und Anschlüsse an die Rohrleitungen tragen dazu bei, dass die Wärme besser im Raum und im ganzen Haus verteilt wird. Eine Glasfront ist auch gut für die Übertragung von Infrarotwärme von der Flamme in den Raum.

Eine weitere nützliche Funktion ist die variable Einstellung, mit der Sie den Gasverbrauch durch Einstellen der Temperatur regulieren können. Überprüfen Sie den Turn-Down-Bereich, bevor Sie es kaufen. Einige Kamine können bis zu 20 Prozent gedreht werden, während andere nur auf 70 Prozent eingestellt werden können

Mit diesen Optionen können Sie den Gaskamin auswählen, der am besten zu Ihrem Raum und Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Schau das Video: Generaldebatte Mobilität des Stuttgarter Gemeinderats

Lassen Sie Ihren Kommentar