Verbesserung der Luftströmung eines Heizkanals

Ein Zuhause verlässt sich auf a Heizkanal um warme oder erwärmte Luft im Haus zu verteilen - ein Prozess, der besonders in kalten Monaten notwendig ist. Da der Heizkanal die Bewegung von Luft erfordert, um den Heizeffekt zu maximieren, sollte der Kanal frei von Luftlecks sein. Wenn ein bestimmter Punkt in dem Heizkanalsystem gebrochen oder beschädigt ist, wird die Luftströmungskapazität verringert, was zu höheren Energiekosten führt.

Häufige Ursachen für verminderte Luftströmungskapazität

Eine der häufigsten Ursachen für die Verringerung der Luftströmungskapazität ist eine schlechte Installation. Wenn ein Heizkanal installiert wurde, ohne sicherzustellen, dass die Verbindungen gut abgedichtet und gesichert sind, wird Luft austreten. Ein anderer Grund ist periodischer Schaden. Aufgrund der ständigen und langen Nutzung können die Heizkanäle Risse oder Löcher entwickeln. Dies ist der Grund, warum sie ab und zu überprüft werden müssen, um sicherzustellen, dass sie in guter Verfassung sind.

Eine andere wahrscheinliche Ursache für eine verringerte Luftströmungskapazität ist eine schlechte Isolierung oder keine Isolierung. Nachdem eine Heizung installiert, gesichert und abgedichtet wurde, muss sie isoliert werden, damit sie ihren Heizeffekt maximieren kann. Die Isolierung ist auch eine zusätzliche Abdichtungswirkung, wenn das Heizkanalmaterial im Inneren punktiert oder beschädigt wird.

Schäden reparieren

Wenn das Heizsystem in einem Haus seine Effizienz verliert, ist es wichtig, die Heizkanäle auf Schäden und Lecks zu überprüfen. Dies kann als eine DIY-Aufgabe oder von einem angestellten Fachmann getan werden. Lecks sollten so schnell wie möglich repariert werden. Um die Lecks zu reparieren, besteht eine Möglichkeit darin, sie mit Mastix oder einem anderen wirksamen Sealer zu versiegeln. Überprüfen Sie auch die Verbindungen, wenn sie richtig angebracht wurden. Lose Befestigungen verursachen auch Luftleckage.

Isolierung der Kanäle

Eine weitere Möglichkeit, den Luftstrom zu verbessern und Kosten zu sparen, besteht darin, die Kanäle ordnungsgemäß zu isolieren. Wenn die Kanäle in unbeheizten Bereichen verlaufen, müssen sie isoliert werden, um einen Wärmeverlust zu verhindern. Eine schlechte Isolierung führt dazu, dass die Luft ihre gewünschte Wärme verliert und daher das Heizsystem weniger effizient macht. Um den gesamten Kanal zu isolieren, sollten alle Verbindungen mit Mastix abgedichtet werden. Wenn die Verbindungen gut abgedichtet sind, wird der Luftstrom auf einem maximalen Niveau gehalten. Nach dem Versiegelungsprozess sollte der Kanal in Isoliermaterial wie Glasfaser, Schaum usw. eingewickelt werden.

Reinigen der Kanäle

Die Reinigung der Kanäle ist eine weitere Möglichkeit, den Luftstrom zu verbessern. Es erhöht auch die Qualität der Luft, die in das Innere des Hauses kommt. Im Laufe der Zeit werden die Leitungen mit Staub und anderen Ablagerungen gefüllt und müssen gereinigt werden. Durch die Reinigung der Kanäle werden Staub und Schmutz beseitigt, Schimmelpilze reduziert, Energiekosten gesenkt, die Luftqualität verbessert und die Luftdurchsatzkapazität erhöht. Der Reinigungsprozess kann von einem Fachmann oder vom Hauseigentümer selbst durchgeführt werden. Da sich die meisten Heizungsrohre in schwer zugänglichen Bereichen befinden, lassen Sie sie am besten von Fachleuten reinigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar