Ideen, wo man Zinnias in deinem Garten pflanzt

Zinnien sind als eigenständige Pflanze beliebt oder können als ergänzende Ergänzung zu einem kompletten Blumengartendesign verwendet werden. Die Pflanzen sind in Nordamerika beheimatet und sind weniger anfällig für Boden und Wasser als viele Pflanzen des gleichen Typs. Sie erfordern jedoch einige Wartung und sind nicht selbstreinigend. Das bedeutet, dass du die Blüten nach dem Tod zurückschneiden musst, um dir genügend Samen für zukünftige Anpflanzungen zu geben. Hier sind einige Ideen, wo Sie Zinnien in Ihrem Garten pflanzen können.

Blumenbeete

Wo Sie Zinnien für Blumenbeete pflanzen, hängt davon ab, welche Arten von Zinnien Sie verwenden möchten. Einige Sorten sind zierlich, stehen nur ungefähr 6 Zoll groß, aber andere Sorten können 2 Fuß oder mehr in der Höhe erreichen. Achten Sie darauf, die Größe Ihrer Pflanzen zu planen, damit Ihre Zinnien keine Blumen verdrängen, die hinter ihnen wachsen.

Zaunlinien

Zinnias sind ideal für die Grenzpflanzung. Da sie im Boden nicht sonderlich wählerisch sind, eignen sie sich gut für Zäune, bei denen die Bodenqualität in der gleichen Richtung erheblich abweichen kann. Wenn Sie sich der Bodenqualität nicht sicher sind, ist die Verwendung von Zinnien für einen Zaun oder an der Vorderseite des Hauses eine gute Idee. Dies bietet Farbe den ganzen Sommer über, und hat den zusätzlichen Vorteil, ein wunderbarer Attraktor für Schmetterlinge zu sein.

Baum- oder Gartengrenzen

Um ihre Gesundheit zu schützen, sollten Bäume einen schützenden Rand haben, der ungefähr dem Durchmesser der Krone entspricht. Viele Hausgärtner verwenden den Zinnia, um den äußeren Rand dieser Grenze zu definieren, weil sie voll und bunt sind, und das Laub wächst mit der richtigen Dichte, um eine effektive Grenze zu schaffen.

Zinnia-Boden

Der Zinnia ist nicht wählerisch über den Boden, in dem er wächst, aber er wird gesünder und stärker sein, wenn Sie sich die Zeit nehmen, den Boden vor dem Pflanzen zu konditionieren. Mischen Sie 1 Teil gesiebt Kompost mit allen 3 Teilen der bestehenden Erde, zusammen mit einer Prise Gips. Nach einmaliger Konditionierung des Bodens können Sie ihn gesund halten, indem Sie gesiebten Kompost unter jede neue Verteilung von Mulch geben, so dass die Nährstoffe langsam durch den Boden auf natürliche Weise abgebaut werden.

Zinnia Wasserbedarf

Einer der häufigsten Fehler bei Zinnien ist das Übergießen. Der Zinnia macht sich gut in feuchtem Boden, aber nicht in nassem Boden. Eine weitere Gefahr bei zu feuchtem Boden besteht darin, dass er das Wachstum von Bakterien und Pflanzenkrankheiten fördert und dazu führen kann, dass Ihre Zinnien krank werden oder sich anstecken.

Vermeidung von Schädlingen und Krankheiten

Der beste Weg, um einen Zinnia gesund zu halten, ist, den Boden gesund zu halten. Wenn Sie Probleme mit Pilzwachstum haben, mischen Sie 1 Esslöffel Backpulver mit einem Liter Wasser und verwenden Sie es auf dem Boden unter den Pflanzen. Vermeiden Sie das Gießen der Pflanzenblätter, da dies das Bakterienwachstum fördern kann.

Um zu vermeiden, dass Insekten Ihre Zinnien fressen, ergänzen Sie Ihren Garten mit Marienkäfern oder Gottesanbeterinnen. Diese fleischfressenden Insekten werden von Blattläusen und Milben gefüttert, zwei der häufigsten Insektenschädlinge, mit denen Sie sich mit Zinnien herumschlagen müssen.

Lassen Sie Ihren Kommentar